Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber für zweites Foto!!
Man stelle sich vor: da würde ein SF - Film gedreht, Thema:“ Milchstrasse rast mit 2000km/Sek durch das Herz des Galaxienhaufens und wird dabei komplett zerissen!!“ Das muß man nicht erfinden! Das gibt es!! Gott sei Dank (mal wieder) ziemlich weit entfernt von uns! ( ca.3 Milliarden Lj.) Und es ist auch nicht UNSERE Milchstrasse, aber eine recht Ähnliche! C153 - oder auch „Flying Fish“ genannt (siehe „Weblink dazu“) ist zwar optisch winzig, aber gut zu finden. Sie liegt ca. 30“ S/W der zentralen Dreifach Galaxie von A 2125. Und ist auch vergleichsweise „hell“, ein Hinweis auf die unglaublichen Kräfte, die derzeit auf diese „Milchstrasse“ einwirken?, vermute ich. Wer es wissenschaftlich mag: HIER noch eine schöne Arbeit aus dem Astronomical Journal. Es gibt da noch eine künstlerische Darstellung, die will ich euch nicht vorenthalten; ich finde sie sehr schön gemacht! (Falls euer Browser das anbietet: dazu einmal die deutsche Übersetzung anwählen!) Das „Maus drüber“ Bild ist ein wenig aufgehellt, damit die „kleinen“ Galaxien des Abell Haufens besser zu erkennen sind. Wer jetzt Angst bekommt, dem sei gesagt: „Unsere Milchstraße hat großes Glück! Sie befindet sich in den [kosmischen] Vororten oder: auf dem Land." (Frei nach Daniel Wang; University of Massachusetts)
Bezeichnung / Typ: Abell 2125 / C153 Sternbild: Kleiner Bär (Umi) Koordinaten (J2000): 15 41 09.76 + 66 15 45 Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: ZWO ASI 178 MM „Cool“ / IR_UV Cut Aufnahmedatum: 10.08.2020 Belichtungszeit: 27 x 60 Sek. Bildfeld: 24’ x 15’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER Quellangaben: Hubblesite; NBCNEWS