MWP steht für Motch, Werner, und Pakul, die diesen sehr großen Nebel entdeckt haben. (2004?) 13’ x 9’ / 15 Lj. D. Ich habe 2004 mit der Watec, später mit der Orion G3 und dann mit der Canon EOS 1000d Aufnahmen versucht und zusammen gelegt. So konnten ich zumindestens einen Hauch davon abbilden. (Siehe Inset Bildchen. Von ALV 1 ist absolut nichts zu sehen) 10 Jahre später rückte das Objekt wieder in meinen Fokus! Es begann eigentlich mit Oliver Schneiders Aufnahme des sehr großen und schwachen PN’s “Outers OU4” (HIER). In meinen Unterlagen befinden sich neben den Angaben zu OU 1 - 4 auch ein Hinweise auf einen weiteren sehr schwachen, von dem Portugiesen Filipe Alves entdeckten PN) ALV 1. (siehe Web Link) Da mir ALV1 aber überhaupt nicht gelingen wollte, bat ich Oliver es einmal zu versuchen, sein OU4 hat mich echt beeindruckt! Kurze Zeit später berichtete mir Oliver erstaunt, dass “ALV 1” ja ganz in der Nähe von “MWP 1” liege, den ich ja damals schon versucht hatte! Und so wurde es ein Projekt! Dann aber entdeckte Oliver an einer ganz anderen Stelle auf seinem Bild etwas Interessantes: Fortsetzung:
Bilder Index
Objekt / Name: ALV 1, MWP 1 und mehr..(PN) Sternbild: Schwan (Cyg) Koordinaten (J2000): 21.15. + 34.14. Bildmitte. Teleskop: 303/1200 mm Newton Kamera: Canon EOS 1000d (mod.) Aufnahmedatum: 30.09.2014 Belichtungszeit: 39 x 60 Sek. Weblink dazu: HIER