Bezeichnung / Typ:  HSC J142449 − 005322 Sternbild:  Jungfrau (Vir) Koordinaten (J2000):  14 24 49 - 00 53 37 Teleskop:  300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9   Aufnahmedatum: 14.05.2017 Belichtungszeit: 59 x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 19’  Norden ist: Oben Kommentar: “ Eye of Horus” Weblink dazu:  HIER und HIER
Das “Auge des Horus”! Hört sich spannend an, was ist das? Das Horusauge ist der Sage nach das von Thot geheilte, wiederhergestellte linke Auge „Mondauge“ des Lichtgottes Horus. Man kennt es auch aus den altägyptischen Schriftsymbolen. In diesem Fall aber ist es das Abbild einer zweifach gelinsten Galaxie, also hier stehen DREI !! Galaxien exakt in einer Sichtlinie zur Erde. Im linken Weblink nebenan erfährt man die Fakten populär wissenschaftlich verständlich , der rechte Link führt zu den bekannten Seiten der “Cornell University library” (astro-ph).  Klartext: die Original Aufnahmen sind mit dem Subaru Teleskop gemacht, außerdem ist das Objekt mit unter 10” D. sehr klein. Trotzdem - bzw. grade deswegen habe ich es versucht und war erfolgreich. Sicher, nicht so schön und in Farbe, aber ich kann das Objekt eindeutig nachweisen, und das finde ich fast eben so schön. Ich habe auch einmal eine Vergrößerung angefertigt davon: auf DIESEM BILD ist das linke Bildchen die nicht nachbearbeitete Version, also ein gewöhnlicher “zoom - Ausschnitt”.  Im rechten Bildchen habe ich mir die künstlerische Freiheit genommen und die Artefakte weitesgehend entfernt, so dass (fast) nur noch Objekte übrig bleiben. Wer möchte kann das HIER vergleichen.
Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber      für zweites Foto!!