Bezeichnung / Typ:  MACS J0717.5+3745  (GCL) Sternbild:  Fuhrmann (Aur) Koordinaten (J2000):  07 17 36.50  + 37 45 23 Teleskop:  300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9   Aufnahmedatum: 14.02.2017 Belichtungszeit: 10 x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 19’  Norden ist: Oben Weblink dazu:  HIER Quellangaben:  Beide Weblinks oben ;
Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber      für zweites Foto!!
 Jeder Fotograf hat schon Testaufnahmen gemacht, entweder Einzelbilder oder auch kleine Serien. Wenn fertig, dann (meistens) ab in den digitalen Müll. Bei der Durchsicht noch unbearbeiteter Aufnahmen fiel mir u.a. auch so ein Testbild auf. Oder es war ein Abbruch nach 10 Bildern, weil ich bei dem vorherigen Objekt schon Nachführ - Probleme hatte? Ich weiß es nicht mehr! Vor allem wusste ich nicht mehr, WAS ich da aufgenommen hatte, ein sonderliches Objekt ist so nicht zu sehen. Also mal recherchieren, in “Astrometry Net” und auch über den Namen, der mir allerdings noch nicht ganz klar war. Die Bildbezeichnung war “J07173745”. (Es soll Leute geben, die sich so etwas genauer notieren....:-((  Egal: Kollege Internet ist schlau und durch Probieren kam ich dann auf die richtige Bezeichnung wie links oben angegeben. Ein ferner Galaxienhaufen sollte es also sein!  Die Identifizierung  gelang mir zunächst nicht weil ich versehentlich den anonymen GCL links im Bild im Visier hatte. (”Maus drüber Bild)  Erst mit einem Übersichtsbild des Hubble Teleskops merkte ich meinen Fehler. Gut, es IST ein schlechtes Bild, eigentlich nicht vorzeigbar, wenn man aber bedenkt:  in 10 Minuten 5,4 Milliarden Lj. weit kommen?? Na, wenn das nichts ist!?....:-) Nebenbei: Objekt wird noch mal wiederholt, dann aber tiefer.....