Bezeichnung / Typ:  SDSS  J090745.0+24507 Sternbild:  Wasserschlange (Hya) Koordinaten (J2000):  09 07 45 + 02 45 07 Teleskop:  300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9   Aufnahmedatum: 18.03.2018 Belichtungszeit: 10 x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 19’  Norden ist: Oben Weblink dazu:  HIER  Quellangaben   Text:  Soweit nicht anders vermerkt, immer Autor Quellangaben Daten: https://en.wikipedia.org/wiki/SDSS_J090745.0%2B024507                                                  https://jumk.de/astronomie/sterne-3/sdss.shtml
Wie die kleine Blütenpolle den Baum verläßt um irgendwo vielleicht einmal Fuß zu fassen und wieder ein neuer Baum zu werden, so ähnlich verläßt ein Stern grade unsere Galaxie! (Nur ein wenig schneller..:-)  Wer es wissenschaftlich mag, möge den “Weblink dazu (links auf dieser Seite) wählen.       Kurz erzählt:  Dieser kurzperiodische, blaue Veränderliche mit ca. 19m8 mag fliegt aktuell mit 709 km/s (oder 2,4 Millionen km/h!!) und ist damit in der Lage unsere Galaxie zu verlassen. Er ist vor ca. 80 - 100 Millionen Jahren als Partner in einem Doppelsternsystem “weg - katapultiert” worden, während sein Kollege in das zentrale schwarze Loch unserer Milchstrasse gezogen wurde, vermutet man. Seine aktuelle Entfernung beträgt ca. 200 000 Lj. Nicht nur Kometen sind Lebensträger, die auch durch das weite All zu unbekannten Zielen jagen,  auch Sterne können das sein! Das sinnbildliche “Blütenpollen Beispiel” oben ist durchaus beabsichtigt gewählt, weil es  zeigt: die Art und Weise, wie die Natur funktioniert, ist in allen Größenskalen relativ gleichartig. Was im Makrobereich funktioniert, funktioniert auch bei Bäumen, Sternen, Galaxien usw. Deswegen ließen sich kosmische Fragen durchaus lösen, wenn man mal den Blick auf irdische Geschehnisse lenkt. Was allerdings nicht ganz unproblematisch für den Stand eines Wissenschaftlers ist....:-)) Auf DIESER Bildkombination deute ich einmal die Bewegung des Sterns in den letzten ca. 20 Jahren an.
Nächstes Voriges Bilder Index
(Stern)