Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber für zweites Foto!!
Für den Quasarfreund ist KUV 18217+6419 natürlich ein guter Bekannter, zählt dieser QSO doch zu den „am besten zu beobachtenden Quasaren am Himmel.“ (Zitiert aus einer Mail der nicht mehr existenten „Deep Sky Liste“ von Klaus Wenzel an Armin Quante, 13.10.2004) Wer Interesse an helle Quasaren / BL Lacerta Objekte hat wird vom Wolfgang Steinicke bestens „bedient! Die Vergleichssterne habe ich aus Guide 9 ausgesucht, aber auch mit Vergleichssternen / Helligkeit muss man vorsichtig sein. Die Angaben variieren schon mal je nach Quelle. Bemerkenswert fand ich noch den einen Satz in Klaus‘ oben genannter Mail: Besonders interessant ist dass dieser Quasar das hellste Objekt eines Galaxienhaufens darstellt!“ Dazu unten noch ein Satz von mir… Physische Angaben zu dem QSO u.a. auf einer Seite von Stefan Karge (siehe Weblink dazu“) Nebenbei: „KUV“ bedeutet „ Kiso survey (Kondo, Noguchi & Maehara 1984) for ultraviolet rich objects.“ wie ich im Internet erfuhr. (HIER). Nur der Ordung halber…:-) Hauptdarsteller ist Kohoutek „K1-16“. Ich gebe zu: anfangs dachte ich dieser großflächige Schimmer im Hintergrund wäre der von Stefan erwähnte Galaxienhaufen CL 1821+643! Bis mich Farbaufnahmen eines Besseren belehrten.! :-) Links noch der MIRA Stern IY Dra. Die linke Bildhälfte unten ist aus einer anderen - IR807 Pass Filter - Aufnahme mit angebaut, deswegen erstrahlt IY Dra auch so hell - also KEIN Lichtausbruch! Ich hatte die Aufnahme und dachte, weil es passte, ich kombiniere die einfach…..:-) Man kann die beiden Bilder unterscheiden an dem etwas unterschiedlichem Hintergrund…
Bezeichnung / Typ: KUV 18217+6419 und PN K1-16 (PN G094.0+27.4) Sternbild: Drache (Dra) Koordinaten (J2000): 18 21 57 +64 20 36 (KUV…) Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: ZWO ASI 178 MM „Cool“ / IR_UV Cut Aufnahmedatum: 06.(KUV) + 07.(IY Dra) 08.2020 Belichtungszeit: 32 Sek. (KUV) + 5 Sek. (IY Dra) x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 11’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER Quellangaben: Siehe Text