Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber      für zweites Foto!!
Bezeichnung / Typ:  NGC 6240 (Galaxie) Sternbild:  Schlangenträger  (Oph) Koordinaten (J2000):  16 52 58,8 + 02 24 09 Teleskop:  300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9   Aufnahmedatum: 31.07.2019 Belichtungszeit: 29 x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 19’  Norden ist: Oben Weblink dazu:  HIER Quellangaben:  Arbeiten von Hans Günter Diederich;                             Internet, siehe Links; SuW Feb 2003;
Für das schöne Trio gibt es die blumigsten Spitznamen: “Kamasutra”, wie die Kollegen vom “Capella Observatorium” sie nannten, oder auch “Tanz der schwarzen Löcher” oder gar “Galaxien im Todestanz”! Letzt genannter Artikel von 2019 schreibt schon von “überraschend viele Galaxien mit zwei schwarzen Löchern gefunden ,während in  SuW 02/2003 noch von der “erstmaligen Entdeckung eines solchen Trio’s; das eine “Mutter” Galaxie sich gleich zwei andere Galaxien einverleibt hat”, berichtet wird.  Und damit auch zwei schwarze Löcher! Im November 2003 nahm sich unser unvergessener Kollege Hans Günter Diederich dieser “ULIRG” an (ultra leuchtkräftige Infrarot Galaxien; siehe dazu auch links den Weblink dazu”). In seiner unvergleichlichen Art hat er Unmengen an Daten dazu recherchiert und in sechs! seiner “Postings” publiziert. Das lasse ich jetzt mal so stehen, es würde sonst hier den Rahmen sprengen. Mit ging es darum einmal seine 30 Min. mit Bessel - V Filter  Aufnahme - die ich leider nicht zeigen kann - als Vorbild zu nehmen, gegenüber meine 31 Min., ohne Filter. Ich bin da ziemlich zufrieden schon mit (siehe “Maus drüber” Bild: die Bezeichnungen sind von Hans Günter übernommen, es sind seine Eigenen!) aber das ist nicht das Ende dieser Fahnenstange: H.G.meinte mit einem guten Amateurfernrohr müßte man die beiden Kerne mit 1,8” Abstand doch trennen können?!”. Problem dabei ist die Jahreszeit zur Aufnahme, mit dem oft miesen Seeing, und der recht tiefe Stand vom Schlangenträger dann.  Hier muss man einfach mal auf das Quäntchen Glück warten.. Vergleicht bitte auch mal das hoch aufgelöste “Capella” Bild (Kernbereich)  mit meinem Inset (”Maus drüber”, unten rechts) Die kreuzförmige Struktur könnte schon passen?! Aber es ist mir noch zu nahe am Artefakt..  Auf jeden Fall ein lohnenswertes, hochinteressantes Objekt.  Und: gegen dieses  Kamasutra hat sicher keine Ehefrau Einwände..:-))))