Nächstes Voriges Bilder Index
Dieser „Vogel“ hat es tatsächlich nur durch Zufall geschafft auf die Webseite zu kommen! In „CCD Guide“ eingetragen war das Objekt als „ICL Interstellar Star Cloud“. Aber bei der anschließenden Auswertung und Recherche fand ich absolut nichts Passendes dazu. Ich wusste nicht einmal mehr, woher ich dieses Objekt hatte?! Handelte es sich vielleicht um „Galaktische Zirren“? die dort abgebildet sein sollten? Ich konnte nichts Vergleichbares im Bild entdecken. Nun, sei‘s drum, ich wollte das Bild schon löschen… da sah ich diesen ganz schwachen Fleck auf der linken Bildseite! Ein Sprung in „Aladin10“ mit den (auf der linken Seite hie) angegebenen Koordinaten und dann dort den Reiter „Simbad“ zur Identifikation angeklickt, brachte diese mir unbekannte irreguläre ? Galaxie zu Tage. Und!: dass sie eine Galaxie in einem Galaxien Haufen sein soll! Gut, nichts Aufregendes, aber so konnte ich ein paar vormals als Artefakte gedachten Fleckchen im Bild eindeutig als entfernte ? Galaxien identifizieren. Wobei eines dieser Fleckchen anscheinend selbst wieder ein Galaxien Haufen sein soll! Und ich VERMUTE einmal: da diese vermutliche Zwergalaxie optisch so „groß“ im Verhältnis zu den Hintergrund - ? - Galaxien ist, soll der Ausdruck „Gal in Gal Cluster“ (Aladin) wohl bedeuten: „optisch“. Weiterführende Informationen fand ich leider nicht zu dieser weniger bekannten Galaxie. Somit zählt sie zu den Exoten und bekommt ihren Platz auf meiner Webseite! :-)
Bezeichnung / Typ: LEDA (PGC) 41329 (Irr.?Gal) Sternbild: Jungfrau (Vir) Koordinaten (J2000): 12 30 33,5 +12 53 59 Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: ZWO ASI 178 MM Aufnahmedatum: 20.05.2020 Belichtungszeit: 30 x 60 Sek. Bildfeld: 24’ x 15’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER Quellangaben: Aladin 10 Sky Atlas