Bezeichnung / Typ:  M 57 PN Sternbild:  Leier (Lyr) Koordinaten (J2000):  18 53 35 +33 01 46 Teleskop:  *406/1830mm Newton und 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: verschiedene Kameras, siehe Bilder Aufnahmedatum: verschiedene Daten, siehe Bilder Belichtungszeit: verschiedene bel.zeiten, siehe Bilder Kommentar: über die Jahre hat sich was angesammelt...   * Daten gelten für “Maus drüber” Bild)      Die Aufnahme hier wurde 5 Minuten mit der SXV-H9 gemacht,      am 24.08.2016 um 22:58 MESZ.
M 57 gehört zwar nicht  zu (meinen) “Exoten Lieblingen”, aber trotzdem möchte ich auch dieses Standartobjekt einmal aus meiner Warte zeigen. Hier mit der “neuen Starlight SXV-H9 Kamera gemacht. Zwar nur 5 Minuten, es sollte eigentlich auch nur ein Test sein.  Das “Exotische” sind um M 57 herum äußere Schalen aus Gas. Und diese darzustellen ist alles andere als Standart. Ich habe es einmal auch versucht, in meiner bekannten Kurzbelichtungsweise. Es könnte mir auch gelungen sein,  dazu gibt es HIER eine größere Aufnahme als im “Maus drüber” Bild. Wohlgemerkt!: mit nur FÜNF! Min. Belichtungszeit! Dort habe ich auch  meine älteren M 57 Aufnahmen chronologisch angeordnet. Man kann man auch schön die qualitative Steigerung über die Zeit erkennen. Gut dass man nie vorher weiß, was mal kommt, sonst wäre jede Freude an den eigenen Aufnahmen schon im Keim erstickt.  Tja, viele von euch kennen das noch: die ersten Anfänge der eigenen Fotografie, was  hat man sich noch gefreut über ein kleines , schwarz - weißes Griesel Wunder. Ein fernes Objekt aus dem tiefen Weltraum, eigenhändig gebannt auf Film, bzw. digitalem “Film”.  Das sollte man nie vergessen, dann behält man sich das Staunen!
Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber      für zweites Foto!!