Objekt / Name: NGC 2242 (Planetar. Nebel) Sternbild:  Fuhrmann (Auriga) Koordinaten (J2000): 06.34.07,4 + 00.00.00 Teleskop: 406/1830 mm Newton Kamera / Filter: Watec 120N Aufnahmedatum: 13.11.2004 Belichtungszeit:  90 x 10 Sek. Kommentar: Der Schwächste im NGC Katalog Weblink dazu:  HIER
Ein scheussliches Bild, aber mit der Watec und Bearbeitung nicht besser hinzukriegen: NGC 2242, das optisch schwächste Mitglied im NGC Katalog, 14m5 vis.  Manfred Mrotzek hat dieses Objekt zu einem ganz anderen Zeitpunkt aufgenommen, hat es aber lt. seiner Aussage auch nicht viel besser abbilden können. (Außer bessere Sterne als ich..:-) Er schiebt es auf die damalige Wettersituation während der Aufnahme. Ich weiß jetzt nicht mehr ob zum Zeitpunkt meiner Aufnahme ein ebenso schlechtes Seeing war, möglich - oder es liegt an der Watec, die wir beide verwendet hatten? - aber die beiden Aufnahmen ähneln sich doch ziemlich. Vielleicht  IST NGC 2242 einfach mit unseren Mitteln nicht besser abzubilden. Wobei sich “unser” auf Manfred und mich bezieht, es gibt schon hochauflösende Aufnahmen dieses schwächsten und selten fotografiertem NGC Objekt.  Sogar zeichnerisch gibt es da Highlights, wie z.B. Uwe Glahn das perfekt zeigen kann.
Nächstes Voriges Bilder Index