Nächstes Voriges Bilder Index
Diesen auch mir bis dato unbekannten planetarischen Nebel fand Manfred Mrotzek im September 2021 bei einem Bild Vergleich mit einem Planetarium Programm. („Weblink dazu“ hier links unten…) In der Tat macht der nicht viel her, obwohl ich ihm mit dem 30 cm Spiegel auch eine knappe Stunde gegönnt hatte. das Seeing war mal wieder westfälisch-unterirdisch, aber das kleine „Doppelstern“ Pärchen N/O vopm PN konnte ich einigermaßen trennen. Interessant finde ich, das die Achsausrichtung des PN in meinem Bild eine Andere ist als in Manfred‘s Aufnahme? Während in meiner Aufnahme die ungefähre Richtung „1 Uhr“ erkennbar ist, sind es bei Manfred‘s Bild sogar - ich würde sagen „ 2 Uhr 30“. Ok, bei ihm hat es mit Sicherheit keine artefaktischen Erklärung, während ich bei meiner Aufnahme dank das erwähnten Seeing nicht soo sicher bin…!?
Bezeichnung / Typ: PN G110.1+01.9 = PK110+0.1 = PM1-339 Sternbild: Kepheus (Cep) Koordinaten(im Bild) (J2000): 22 58 51,6 +61 57 43,5 Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9 + ASI 178MM Aufnahmedatum: 27.10.2021 + 01.11.2021 Belichtungszeit: 63 x 30Sek. + 162 x 10 Sek. Bildfeld: 26’ x 19’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER Quellangaben: Siehe „Weblink dazu