Nächstes Voriges Bilder Index
Eine der vielen LV Galaxien. LV steht für „local volumen“, also unser e Milchstraßen Nachbarn. Den Katalog dazu gibt es im Rechten der beiden Weblink dazu“, wer Interesse hat. Interessant finde ich die Position der Galaxie ; ein 13 Mag Stern verdeckt teilweise die Galaxie. Und trotzdem wird sie nicht überstrahlt! Man erkennt sogar auf meinem Bild eine Kern - ähnliche Konzentration! Schaut man sich in Aladin 11 den Bereich im DSS und SDSS Modus an, sieht man dass sich diese Kern - ähnliche Konzentration farblich von den „normalen“ Sternen ringsherum unterscheidet. Sie wirkt viel „blauer“. Entweder ist das ein LBV (Large blue Variable“ Stern, oder der Kernbereich, mit sehr intensiver Sternentstehung?! Ich werde mich damit noch befassen müssen, leider handeln die meisten Arbeiten, die ich bisher fand, nur von der gesammten LV Gruppe…. Ach so: AGC 188955 ist ca. 33 Millionen Lj. entfernt. Das „A“ in AGC steht für „ALFAFA“ Forschungsproject des Arecibo Observatoriums, wenn man Wikipedia glauben darf. Weiteres dazu siehe den ersten „Weblink dazu“ Nebenbei: dieses ist die erste Aufnahme nach dem Umbau der ASI Kamera auf Temperatur geregelte Peltier Kühlung. Immerhin über 20° Absenkung gegenüber Außentemperatur!! Näheres dazu - wer möchte?: HIER
Bezeichnung / Typ: AGC 188955 Dwarf Sternbild: Wasserschlange (Hya) Koordinaten (J2000): 08 21 37,13 + 04 19 02 Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: Starlight SXV-H9 Aufnahmedatum: 27.03.2020 Belichtungszeit: 29 x 60 Sek. Bildfeld: 25’ x 19’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER HIER Quellangaben: Wikipedia,