Objekt / Name: Kronberger 16 (mögl. planetarischer Nebel) Sternbild:  Füchslein (Vul) Koordinaten (J2000): 20.20.11,5 + 24.04.38 Teleskop: 303/1200 mm Newton Kamera / Filter: Orion G3 / und OIII Aufnahmedatum:  27.08. 2014 Belichtungszeit:  59 x 33 Sek. Kommentar:  (weitere Daten siehe Liste auf Index Seite hierzu)
Anfangs stand zu dieser (vorigen, jetzt geänderten) Aufnahme geschrieben: “... nichts zu machen... muß ich noch mal mit OIII ran...” usw. Dann habe ich eine Serie mit dem OIII Filter aufgenommen und siehe da: gar prächtig (..na,ja...) poppt der runde PN aus dem Sternenhintergrund hervor!  Es wird oft berichtet von visuellen sowie fotografischen Sichtverbesserungen durch Filter, egal welche. In meinem aktiven Astroleben konnte ich das erst wenig und dann auch sehr mäßig erfolgreich nachvollziehen. Ich dachte immer das liegt an vermutlich weniger guten Filtern.   Aber diese Aufnahme mit einem Standart OIII Filter ist faktisch die Erste, die so deutlich die Wirkung eines Filters zeigt, das habe ich bislang noch nicht erleben können. Auch bei Olularen  erging es mir similar, das einzige Okular, welches MIR eine der Werbung entsprechende  deutliche Leistungssteigerung gezeigt hat, ist das 3 - 6 mm Nagler Zoom. Nur mal so erzählt.........
Nächstes Bilder Index Voriges
HIER Maus drüber      für zweites Foto!!