Nächstes Voriges Bilder Index
HIER Maus drüber für zweites Foto!!
Dongwon Kim und Helmut Jerjen entdeckten 2015? Diesen und einen weiteren (KIM 2; im Sternbild „Indus“) sehr schwachen Sternhaufen im Zuge des „Stromlo Missing Satelite Suryey“. Laut der Arbeit im linken der beiden „Weblink dazu“ versuchten die Autoren zu beweisen, dass es sich um einen auflösenden Kugelst. Haufen handelt. dazu hätten sie aber einen „Sternstrom“ oder Gezeitenschweif entdecken müssen, was aber nicht gelang. So handelt es sich - solange es nicht anders beweisbar ist - um eine Ansammlung von Sternen, der auf einer extravaganten Bahn um die Milchstrasse kreist. Mir als Amateur ist das realtiv egal, die Suche und das Finden dieser relativ unbekannten Kleinoden und der Nachweis dazugehörender Sterne - wenn es denn gelingt? - macht einfach grossen Spaß. Das Inset Bildchen mit den rot eingefärbten Sternen ist eine invertierte Kopie aus dem Artikel „A HERO’S LITTLE HORSE: DISCOVERY OF A DISSOLVING STAR CLUSTER IN PEGASUS“ (linker „Weblink dazu“) und dient lediglich zur Verdeutlichung welche Sterne von KIM 1 ich nachweisen konnte in der moderaten Belichtungszeit! Kann man mit dem anderen Bild blinken! Der„Maus drüber“ Button ist hier ausnahmsweise einmal unterhalb des Bildes, aus Platzgründen! Sicher, tiefer geht immer, aber das ist ja keine Kunst… .:-)) (Vielen Dank an Manfred Mrotzek für den Aufnahme Tip und Recherche!)
Bezeichnung / Typ: KIM 1 Stern Cluster Sternbild: Pegasus (Peg) Koordinaten (J2000): 22 11 41,30 +07 01 31,8 Teleskop: 300/1200 mm Newton Kamera / Filter: ZWO ASI 178 MM Aufnahmedatum: 09.11.2021 Belichtungszeit: 74 x 30 Sek. Kamera Bildfeld: 21’ x 15’ Norden ist: Oben Weblink dazu: HIER HIER Quellangaben: Siehe Links; M.Mrotzek; Verwandte Objekte: Munoz1 Koposov 1 Koposov 2 Segue 3